Frauen

Kath. Frauengemeinschaft (KFD) Montabaur

Die Frauengemeinschaft der Pfarrei St. Peter in Ketten ist Mitglied im Verband der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) einer lebendigen Gemeinschaft. Mit rund einer Million Mitgliedern ist die kfd der größte Frauenverband Deutschlands. Sie stellt sich den Forderungen der Zeit und überwindet zu eng gezogene Grenzen. Das Menschliche steht obenan!

Kommen Sie mit, erleben Sie die kfd im kleinen Kreis. Sie werden sich wundern. Vielleicht entdecken Sie eine Bekannte aus dem Sportverein oder aus Ihrer Nachbarschaft. Frauen, die sich nicht mit einem Trostpflästerchen den Mund zubinden lassen, die auch wenn sie mal Kaffee trinken, kein Kaffeekränzchen sind.

Worum es geht?

  • Um Lebenshilfe aus der Wurzel des Glaubens.
  • Um Gespräche über das gleichwertige und partnerschaftliche Zusammenleben und Zusammenwirken von Frau und Mann.
  • Um Gedankenaustausch in allen Lebensfragen. Es geht nicht mehr nur um Kinder – Küche – Kirche.
    Wir haben unser Themenreservoir kräftig ausgeweitet: Kunst, Kultur, Karneval, Kosmetik, Konsum und viele neue K’s sind bei uns ein Thema.
  • Zuhören, reden, arbeiten, beten, feiern.

Die Frauengemeinschaft ist ein Angebot für alle Frauen, die das Miteinander in einer Gesellschaft schätzen, die wollen, dass ihre Interessen und Anliegen Aufmerksamkeit finden. Die einzelnen Frauen geben das Stichwort, bestimmen den Kurs. Jede Frau kann darauf Einfluss nehmen. Machen Sie mit!

Wann: jeden 1. Dienstag im Monat, 19:45 Uhr (Terminverschiebungen werden rechtzeitig im Pfarrblatt mitgeteilt)
Wo: Begegnungsstätte, Obere Plötzgasse 3 , Montabaur

Kontakt:
Brigitte Bäcker Rheinstraße 45 | Montabaur | Telefon (02602) 24 75
Marianne Dommermuth Elgendorfer Straße 37 | Montabaur | Telefon (02602) 52 34
Anne Hemme Mondring 48 | Montabaur | Telefon (02602) 23 29
Marianne Merziger Elgendorfer Straße 13 | Montabaur | Telefon (02602) 1 73 88

ZUM DOWNLOAD:    Programm 2017

Frauengemeinschaft Eschelbach

Die Frauengemeinschaft Eschelbach besteht seit über 30 Jahren. Gemeinsame Feiern, z. B. “Erntedank” oder “Adventsfeiern”, Vorträge, Informationsabende, religiöse Themen, Diskussionsforen oder Dia-Abende gehören zu unserem Programm. Praktische Vorführungen, zum Beispiel in den Bereichen Basteln oder Kochen, Handarbeits-, Gesprächs- oder Spieleabende ergänzen das Konzept. Wir sind eine offene Gruppe von ca. 50 Personen.

Unsere Aktivitäten:

  • Ausflüge und Wanderungen
  • acht Frauen beten im Wechsel (je zwei) das Totengebet
  • einmal jährlich Kaffee und Kuchen für die Senioren nach der Seniorenmesse der Pfarrgemeinde
  • Wallfahrt nach Wirzenborn, gemeinsam mit den Frauen aus Elgendorf und Horressen
  • Lichterprozession zur Wallfahrtskapelle Heilborn in Dernbach mit den Frauen aus Elgendorf
  • Erntedankfeier mit Frühstück
  • Religiöse Gesprächsabende
  • Einkehrtage im Kloster Dernbach
  • Frauenmesse mit anschließendem gemütlichen Beisammensein
  • Dia-Abende, Bastelabende, meditatives Tanzen, Kochen, Theaterfahrten, Mitwirkung bei Pfarrfesten
  • Mitgestaltung und Teilnahme am Weltgebetstag der Frauen

Wann: 1. Mittwoch im Monat
Wo: Waldbachhalle Eschelbach
Kontakt:
Renate Friedrich (Vorsitzende) Tel.:02602 2216
Margot Stein (stellv. Vorsitzende) Tel.:02602 16762

Kath. Frauengemeinschaft (KFD) Niederelbert

Die Frauengemeinschaft St. Josef in Niederelbert, gegründet vor 55 Jahren (1961), arbeitet seit 20 Jahren als Team, unterstützt von engagierten Helferinnen, die schon beim Jahresprogramm mitplanen und bei einzelnen Veranstaltungen aktiv mitgestalten.
Ein Blick auf die Programme verrät, dass wir nicht nur Kaffee kochen und Kuchen backen können, sondern auch Gottesdienste vorbereiten, zu Vorträgen mit biblischen, gesundheitlichen und weltlichen Themen einladen, Tagesausflüge organisieren und ökumenische Frauenarbeit vertiefen.
Darüber hinaus erleben die Frauen der Gemeinde St. Josef viele interessante und gesellige Treffen im Jahreskreis:

  • Kräppelkaffee
  • Einkehrtage
  • Weltgebetstage
  • Bastelangebote,
  • Maiandachten
  • Jahresausflüge
  • Kräutersammeln zum Fest Maria Himmelfahrt
  • Herbstfeste
  • Rorateamt mit anschließendem Frühstück

In den zurückliegenden Jahren wurde die Frauengemeinschaft von folgenden Pfarrern geistlich begleitet:

  • Pfarrer Langer
  • Pfarrer Schwickert
  • Pfarrer Linnighäuser
  • Pfarrer Neis

Frauengemeinschaft Holler/Untershausen

Aktivitäten: gemeinsame Ausflüge, Wallfahrten, Kreppelkaffee am Mittwoch vor Fastnacht

Treffen: anlassbezogen, häufig auch telefonische Absprachen

Team: Präses Pfarrer Westermann und Vorstand

Kontakt: Karin Metternich

Telefon: (02602) 1 76 57

Ökumenische Frauengemeinschaft Gackenbach/Holzappel

Wir sind eine ökumenische Frauengruppe aus den evangelischen Kirchengemeinden Holzappel und Dörnberg sowie den katholischen Pfarreien Gackenbach und Holzappel.

Seit 1978 gestalten wir den Weltgebetstag. Die Gruppe besteht aus 6-8 Frauen der oben genannten Kirchengemeinden. Sie hat sich im Laufe der Jahre immer wieder verändert: Einige sind ausgeschieden; Neue sind dazugekommen.
Ab Januar treffen wir uns montags von 19:00 bis 21:00Uhr, abwechselnd im evangelischen oder katholischen Gemeindehaus, um den Weltgebetstags-Gottesdienst vorzubereiten. Der Weltgebetstag findet jährlich am ersten Freitag im März statt.
Die Gottesdienste werden in der Regel im ökumenischen Sinne abwechselnd in der evangelischen Johanneskirche in Holzappel oder Dörnberg bzw. in der katholischen Pfarrkirche in Gackenbach oder Holzappel gefeiert.

Bei der Vorbereitung geht es uns darum, etwas über das jeweilige Land, seine Geschichte und seine politischen Verhältnisse zu erfahren. Wir wollen wissen, wie die Menschen in anderen Teilen unserer Erde leben oder unter schwersten Bedingungen leben müssen. Dabei ist es von besonderem Interesse etwas über die gesellschaftliche Stellung der Frauen zu erfahren.
Die vorgegebene Liturgie hat auch einen besonderen biblischen Schwerpunkt, der immer unsere besondere Beachtung findet. Wir nehmen hier gerne die Hilfe erfahrener Theologen oder Theologinnen an.

Was machen wir sonst noch?

Nach der Weltgebetstagsvorbereitung treffen wir uns in unregelmäßigen Abständen zu Themen, die uns besonders interessieren. Das können sein:

  • Vorbereitung und Durchführung eines Abendsegens in der kath.olischen Pfarrkirche Gackenbach mit musikalischer Unterstützung
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Konfessionen
  • Begegnungen mit dem Islam
  • Vertiefung besonderer Fragen, die die Weltgebetstagsarbeit betreffen z. B. AIDS, o.ä.
  • Wir treffen uns aber auch zum Wandern, zum Essen und zum Plaudern.


Kontakt: Ingrid Janz und Elke Meyer, Horbach

 

 

 

Katholische Pfarrei St. Peter Montabaur | Obere Plötzgasse 3 | 56410 Montabaur

Öffnungszeiten Zentrales Pfarrbüro:
Montag: 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag: 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 09.00 bis 12.00 Uhr

Bankverbindung:
Sparkasse Westerwald Sieg
IBAN: DE92 5735 1030 0000 5056 36 BIC: MALADE51AKI

Spendenkonto für Flüchtlingshilfe:
Nassauische Sparkasse
IBAN: DE82 5105 0015 0803 0049 51 BIC: NASSDE66XXX

© 2017 Katholische Pfarrei St. Peter Montabaur