Katholische KITAs

Kindertagesstätte St. Peter Montabaur

Was Sie über uns wissen sollten

Unsere Kita ist eine zweigruppige Einrichtung. Sie wurde am 23. Juni 1967 eingeweiht und ist eine von drei Kindertagesstätten  in katholischer Trägerschaft.
Sie bietet Platz für 50 Kinder, davon stehen 12 Plätze für U3-Betreuung und 37 Plätze für eine Ganztagsbetreuung zur Verfügung. Das Mittagessen für unsere Ganztags-Kinder wird frisch zubereitet. Die Tagesstätte liegt sehr dicht am Stadtkern, trotzdem naturnah in einer verkehrsarmen Nebenstraße.

Unsere Öffnungszeiten gestalten sich wie folgt:

Modell 1 (Teilzeitkinder):
07:00 - 12:15 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr      
  
Modell 2 (Übermittagsdienst):
07:00 - 13:30 Uhr

Modell 3 (Ganztagskindergarten):       
07:00 - 16:30 Uhr (montags-donnerstags)
07:00 - 16:00 Uhr (freitags)  

Leitbild

Die Grundlage unseres Leitbildes ist das Evangelium Jesu Christi, der uns Menschen in unserer Einzigartigkeit und Würde annimmt. Unser Ziel ist es, diese Botschaft zu leben, indem wir Wertschätzung und Respekt gegenüber allen Menschen, unabhängig von Religions- oder Glaubensgemeinschaften, ethnischer Herkunft oder Behinderung zeigen. Die Kindertagesstätte ist ein  Teil der Pfarrgemeinde St. Peter in Ketten, hier wird christliche Gemeinde erlebt und aktiv mitgestaltet.

So arbeiten wir

In unserer Kita bieten wir eine „erweiterte, altershomogene“ Gruppenaufteilung. Das bedeutet, dass Kinder der Altersspanne 2-4 ½ (Mauseloch)  Jahren und ca. 4 ½ - 6 Jahren (Leopardengruppe) einer Gruppe zugeteilt sind. Ein Vorteil dieser Arbeitsweise ist, dass Kinder einer kleineren Altersspanne in einer Gruppe zusammengefasst werden. Sie haben ähnliche Bedürfnisse, Interessen und Kompetenzen. Diese „Ähnlichkeiten“ erleichtern das Eingehen von Beziehungen, das miteinander Spielen und das gemeinsame Lernen.

Kontakt
Katholische Kindertagesstätte St. Peter
Auf dem Kalk 7
56410 Montabaur
Telefon: (02602) 1 34 25 10
E-Mail: kita-stpeter(at)pfarrei-montabaur.de
Leiterin: Uschi Diefenbach

Nähere Informationen finden Sie auf http://www.katholische-kitas-montabaur.de

Kindertagesstätte St. Martin Montabaur

Was Sie über uns wissen sollten

Unsere Kita St. Martin wurde 1976 erbaut und 2010 in einer großen Baumaßnahme saniert und erweitert. Sie befindet sich am Stadtrand und verfügt über ein sehr großes naturnah gestaltetes Außengelände.
Die Kita St. Martin bietet Platz für 125 Kinder verteilt auf sechs Gruppen. Davon können 60 Kinder einen Ganztagsplatz in Anspruch nehmen.

Unsere Öffnungszeiten gestalten sich wie folgt:

Modell 1 (Regelkindergarten):   

07:00 - 12:15 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr        

Modell 2 (Übermittagsdienst):

07:00 - 13:30 Uhr
 
Modell 3 (Ganztagskindergarten):       
07:00 - 16:30 Uhr (montags-donnerstags)
07:00 - 16:00 Uhr (freitags)   

Modell 4 (erweiterte Öffnungszeiten):   
08:30 - 17.30 Uhr (montags-freitags)

Für unsere Ganztagskinder bieten wir jeden Tag ein warmes Mittagessen an, dass unsere Köchin mit viel Liebe frisch zubereitet. Das wöchentliche Speisenangebot können sie neben der Küche entnehmen

Leitbild

In der Gemeinschaft unserer Einrichtung erfahren die Kinder mit ihrer Familie die Freude im und am christlichen Glauben. Es entspricht unserem christlichen Menschenbild, das wir Menschen anderer Überzeugung und anderen Glaubens achten und respektieren. Der Glaube ist Lebenshilfe. Deshalb halten wir es für wichtig, den Kindern Werte zu vermitteln, die ihre Wurzeln im Leben Jesu Christi haben. Dazu gehören Offenheit, Freiheit, Toleranz, Respekt, Verantwortung und Dankbarkeit.

So arbeiten wir

Bedingt durch die große Altersspanne (zehn Monate bis sechs Jahre) betreuen wir die Kinder in altersähnlichen Gruppen, die sich aus einer Krippengruppe, zwei Nestgruppen und drei Vorschulgruppen zusammensetzen. Durch dieses Konzept ist es uns möglich, genau auf die individuellen Bedürfnisse der verschiedenen Altersgruppen einzugehen und die Kinder ihrem Entwicklungsstand entsprechend zu fördern und zu unterstützen. Auch die Räume und Materialien sind auf die entsprechenden Bedürfnisse der Kinder zugeschnitten. Weiterhin arbeiten wir in unseren Gruppen nach einem teiloffenen Konzept, so dass regelmäßige gruppenübergreifende Aktivitäten und Projekte stattfinden. Auch die Gemeinschaft und das Miteinander aller Kinder der Einrichtung haben für uns eine wichtige Bedeutung. Wir fördern dies durch Begegnungen auf dem Außengelände, Besuche in andere Gruppen und gemeinsame Aktionen und Feste der gesamten Kita.

Kontakt
Katholische Kindertagesstätte St. Martin
Martin-Luther-Straße 3
56410 Montabaur
Telefon: (02602) 1 74 74
E-Mail: kita-stmartin(at)gmx.de
Leiterinnen: Ulrike Floreth und Tanja Rückert

Nähere Informationen finden Sie auf http://www.katholische-kitas-montabaur.de

Kindertagesstätte Don Bosco Montabaur

Was Sie über uns wissen sollten

Unsere Kindertagesstätte ist eine Einrichtung der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter Montabaur-Stelzenbachgemeinden. Die Kindertagesstätte Don Bosco wurde 1962 gebaut und 2012 in einer großen Baumaßnahme saniert und erweitert. In einer Nestgruppe und 3 altersgemischten Gruppen betreuen wir 75 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Innerhalb der 75 Plätze verfügen wir über 36 Ganztagsplätze mit Mittagsversorgung. Der Nestbereich ist für ca. 12 Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren. Der Gruppenraum ist speziell auf die Bedürfnisse der jüngeren Kinder ausgerichtet. Die Nestgruppe wird von drei Erzieherinnen betreut. In den Regelgruppen betreuen wir je 21 Kinder im Alter von ca. zweieinhalb bis sechs Jahren. Die Kinder in den Regelgruppen werden von je zwei Erzieherinnen betreut. Unsere Öffnungszeiten gestalten sich wie folgt.

Modell 1 (Teilzeitkinder):
07:00 - 12:15 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr         

Modell 2 (Übermittagsdienst):
07:00 - 13:30 Uhr

Modell 3 (Ganztagskindergarten):
07:00 - 16:30 Uhr (montags-donnerstags)
07:00 - 16:00 Uhr (freitags)   

Leitbild

Unsere 4-gruppige  Einrichtung wurde nach dem italienischen Priester und Sozialpädagogen Giovanni Bosco (Don Bosco) benannt. Er hat Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zum Erwachsen werden begleitet. Durch Schule und Ausbildung gab er ihnen eine Zukunftsperspektive. Don Bosco erkannte, dass Kinder neben Bildung auch Freiräume brauchen, in die sie sich selbst einbringen können und wo sie die Möglichkeit haben Verantwortung und soziales Engagement einzuüben. "Erziehen ist vor allem Sache des Herzens", Don Bosco (1815-1888) Don Boscos Lebenswerk und sein Zitat ist für unsere Kindertagesstätte Leitfaden und Ansporn zugleich.

So arbeiten wir

In unserer Einrichtung können 36 Kinder Ganztags von 07.00 Uhr bis 16.30 Uhr (Freitags bis 16.00 Uhr) betreut werden. Die Kinder werden mit einem frisch zubereiteten Mittagessen versorgt. Den wöchentlichen Speiseplan können sie an der Infowand im Flur einsehen. Wir haben ein teiloffenes Konzept: Von 08.00 Uhr bis ca. 09.15 Uhr halten sich die Kinder in ihren Basisgruppen auf. Es werden gruppeninterne Angebote erarbeitet oder es findet ein Freispiel statt. Um 09.15 Uhr schlägt ein Gong, der den Kindern die „offene Zeit“ ankündigt. Die Kinder entscheiden frei, welche Räume sie nutzen möchten. Wir unterstützen die natürliche Freude der Kinder an Bewegung. Durch Bewegung entwickeln Kinder die Fähigkeit sich mit den räumlichen und materiellen Gegebenheiten ihrer Umwelt auseinanderzusetzen (Sachkompetenzen) und lernen eigenverantwortlich und selbständig zu handeln.

Kontakt
Katholische Kindertagesstätte Don Bosco
Wiedstraße 25
56410 Montabaur
Telefon:  (02602) 43 67
E-Mail: kita-donbosco(at)pfarrei-montabaur.de 
Leiterin: Jutta Winninger

Nähere Informationen finden Sie auf http://www.katholische-kitas-montabaur.de

Kindertagesstätte St. Antonius Niederelbert

Was Sie über uns wissen sollten

Unser Kindergarten wurde 1906 als Kleinkinderbewahranstalt und Nähschule für Mädchen von den Dernbacher Schwestern gegründet. Er bot Platz für 74 Kinder in einem einzigen Raum. Die erste Erweiterung erfolgte 1965. 1972 kehrten alle Schwestern ins Dernbacher Mutterhaus zurück. Examinierte Erzieherinnen wurden eingestellt und der Kindergarten nahm 65 Kinder aus Niederelbert und 6 Kinder aus Holler auf. 1976 wurde der Kindergarten nochmals erweitert und konnte dann noch
die Kinder aus Untershausen, Stahlhofen und Daubach aufnehmen.
Durch steigende Kinderzahlen eröffnete 1987 der Kindergarten in Stahlhofen und 1984 die Einrichtung in Holler.
Zurzeit wird die Kindertagesstätte von den Kindern aus Untershausen und Niederelbert besucht.
Sie bietet aktuell Platz für 75 Kinder, davon stehen 18 Plätze für Kinder ab 2 Jahren und 36 Ganztagsplätze
zur Verfügung.

Unsere Öffnungszeiten gestalten sich wie folgt:

Modell A (Teilzeit):
Montag-Donnerstag: 07.15 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 16.15 Uhr
Freitag: 07.15 – 12.00 Uhr bzw. 14.00 Uhr

Modell B (Block):
Montag-Freitag: 07.15 – 14.00 Uhr

Modell C (Ganztags):
Montag-Donnerstag: 07.15 – 16.15 Uhr
Freitag: 07.15 – 14.00 Uhr

Für unsere Ganztagskinder bieten wir jeden Tag ein warmes Mittagessen an. Den wöchentlichen
Speiseplan mit Angabe von eventuellen Zusatzstoffen können Sie an der Tür vom Speiseraum
entnehmen.

Leitsatz

Christliche Werte wie Nächstenliebe, Vertrauen und Toleranz sind die Basis für „Ein Haus aus
lebendigen Steinen“, das die Einzigartigkeit und Einmaligkeit eines jeden Menschen als wichtigen Stein
für ein solides Bauwerk verdeutlicht.

Unabhängig von Religionsgemeinschaft oder ethnischer Herkunft erhält jedes Kind Respekt und
Wertschätzung.

Detaillierte Informationen zu unserer pädagogischen Arbeit können Sie in der Konzeption nachlesen,
die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen.

So arbeiten wir

Unsere Jüngsten werden in der sogenannten „Nestgruppe“ betreut, die mit konstanten Erzieherinnen
und festen Gruppenräumen die nötige Sicherheit und Kontinuität bietet und somit den Kindern einen
klar strukturierten Tagesablauf ermöglicht.

Die Kinder wechseln individuell je nach Entwicklungsstand im Alter von ca. 3 bis 3,5 Jahren in eine der
beiden Regelgruppen. In diesen Gruppen arbeiten wir nach dem teiloffenen Prinzip, das bedeutet:
Jedes Kind ist einer Stammgruppe zugeteilt, kann aber in der Freispielzeit alle Funktionsräume nutzen
und somit seinen Bedürfnissen und Fertigkeiten entsprechend tätig werden. In dieser Zeit finden auch
gruppenübergreifende Aktivitäten und Projekte statt.

Kontakt
Katholische Kindertagesstätte St. Antonius
Hollerer Straße 7
56412 Niederelbert
Telefon: (02602) 42 64
E-Mail: Kiga.stanto(at)freenet.de 
Leiterin: Trude Manns

Kindertagesstätte Entdeckungskiste Stahlhofen

Was Sie über uns wissen sollten

Unsere Kita wurde im April 1987 als zweigruppige Einrichtung mit insgesamt 50 Plätzen in katholischer Trägerschaft eröffnet.
Heute bieten wir in der Kita 34 Ganztagsplätze und 16 Teilzeitplätze an und nehmen Kinder ab 2 Jahre bis zum Schuleintritt auf.
Einzugsbereich unserer Einrichtung sind die Familien aus Stahlhofen und Daubach.
Wir praktizieren in unserer Kita das AOK-Tiger-Kids-Programm (Ernährung, Bewegung, Entspannung) und sind seit Juli 2015 als Bewegungskita zertifiziert.  

Unsere Öffnungszeiten gestalten sich wie folgt:

Modell 1 (TZ):           
07:15 Uhr - 12:30 Uhr
14:00 Uhr - 16:00 Uhr  (montags-donnerstags)        

Modell 2 (GZ):           
07:15 Uhr - 16:00 Uhr (montags-donnerstags)
07:15 Uhr - 14:00 Uhr (freitags)

Leitbild

Jeder Mensch erfährt in unserer Einrichtung, dass er angenommen und gewünscht ist. Auf diesem Hintergrund werden christliche Grundwerte erlernbar und erfahrbar gestaltet. Die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes ist unser christlicher und gesetzlicher Auftrag. Wir versuchen den Kindern Vorbild zu sein und ermöglichen die Teilnahme in unserer Gemeinschaft.

So arbeiten wir

In unserer Kita sind die Kinder altersähnlichen Gruppen zugeteilt. Die Erzieherinnen der Flohkiste betreuen 15 Kinder im Alter von 2 bis ca. 3,9 Jahren. In der Mausefalle werden Kinder von ca. 3,9 Jahren bis zum Schuleintritt von ihren Erzieherinnen betreut.

Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung sind feste Bestandteile unseres Konzeptes.
Die Raumgestaltung und unser Außengelände bieten vielfältige Möglichkeiten zum Entdecken, Forschen und Spielen.
Bindungen und Beziehungen zueinander sind Voraussetzung für eine positive Entwicklung und der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit.

Kontakt
Katholische Kindertagesstätte Entdeckungskiste
Kirchstr. 10a
56412 Stahlhofen
Telefon: (02602) 9 05 26
E-Mail: entdeckungskiste(at)gmx.de
Leiterin: Andrea Löhr-Metternich

Kindertagesstätte St. Johannes Montabaur-Horressen

Was Sie über uns wissen sollten

Unsere Kita St. Johannes befindet sich seit 1972 in der ehemaligen Schule von Horressen. Sie wurde 2009/2010 in einer Baumaßnahme saniert und für den U-3 Bereich erweitert.
Die Kita bietet Platz für 75 Kinder in drei Gruppen. Die Kinder von 2- 3 Jahren werden in einer Nestgruppe betreut. Für 47 Kinder wird ein Ganztagsplatz angeboten.

 

 

 

 Unsere Öffnungszeiten gestalten sich wie folgt:

Regelplätze:           
Montag bis Donnerstag 07:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Freitag 07:00 – 12.30 Uhr

Ganztagsplätze:
Montag bis Donnerstag 07:00 -17:00 Uhr
Freitag 07:00 -15.00 Uhr

Die Verweildauer der Kinder soll 9 Stunden täglich nicht überschreiten.
Horressen bietet als familiär geprägtes Dorf, angliedert an die Kreisstadt Montabaur, durch eine ausgezeichnete Infrastruktur mit der Nähe zum ICE-Bahnhof Montabaur, zu Koblenz und der Autobahnanbindung A3 und attraktivem Wohnraum für junge Familien.
Die Kita St. Johannes liegt verkehrsberuhigt in der Nähe der Kirche. Der Wald vor der Haustür lädt ein zu regelmäßigen Naturerfahrungen und Waldtagen.

Leitbild

Wir sind eine christliche Einrichtung, geprägt vom katholischen Glauben
Besonderes Augenmerk richten wir auf ein harmonisches und wertschätzendes Miteinander.
Die Kinder und auch die Eltern fühlen sich verstanden und angenommen.
Auf das Vertrauen, das uns die Kinder, deren Eltern, unser Träger und die Gemeinde entgegenbringen, bauen wir.
Wir unterstützen die Eltern durch unsere verlässliche Erziehungspartnerschaft.
Kinder wollen lernen, wir unterstützen ihre Neugierde und fördern ihre Freude daran.
Die Kinder entwickeln sich zu selbstbewussten selbstständigen Menschen.

So arbeiten wir

Wir arbeiten „teiloffen“ und haben die Gruppenräume in Funktionsräume umgestaltet. So bieten wir den Kindern die Möglichkeit, sich nach ihren Interessen zu orientieren.
Aktuelle Interessen und Bedürfnisse der Kinder werden flexibel in die Arbeit mit einbezogen. Es ist uns wichtig, den individuellen Entwicklungsstand des einzelnen Kindes zu berücksichtigen.
Das Spiel ist Grundlage in der Kita und schafft wichtige Voraussetzungen für die Entwicklung des Kindes.
Bei unserer Arbeit legen wir großen Wert auf das Freispiel.
Hier bieten sich vielfältige Möglichkeiten, mit Freude verschiedene Formen des Spiels selbst zu bestimmen.

Kontakt
Katholische Kindertagesstätte St. Johannes
Buchenstraße 13
56410 Montabaur-Horressen
Telefon: (02602) 38 00 | Fax:9 97 02 29
E-Mail: kindergartenst.johannes(at)web.de
Leiterin: Regina Günther

Kindertagesstätte Kinderland St. Johannes d. T. Welschneudorf

Was Sie über uns wissen sollten

Unsere Kita ist eine viergruppige Einrichtung. Seit 1. September 2016 halten wir jedoch vorübergehend eine fünfte, provisorische Gruppe vor, um dem Bedarf unseres Einzugsgebiets gerecht zu werden. Uns besuchen Kinder aus den Gemeinden Welschneudorf und Oberelbert.
Unsere Kita befindet sich in katholischer Trägerschaft und bietet Platz für 100 Kinder, davon stehen 24 Plätze für U3 Betreuung und 48 Plätze für eine Ganztagsbetreuung zur Verfügung. Das Mittagessen für unsere Ganztags-Kinder wird von unserer Hauswirtschaftskraft als Mischkost zubereitet. Zum Teil wird Tiefkühl- und zum Teil Frischkost verwendet.
Die Tagesstätte befindet sich in der Ortsmitte, angrenzend an die Grundschule und die verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten.

Unsere Öffnungszeiten gestalten sich wie folgt:

Modell Teilzeitkinder:
07:00 - 12:30 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr       
  
Modell Ganztagskinder:        
07:00 - 16:00 Uhr Montag bis Donnerstag
07:00 - 14:00 Uhr Freitag 

Leitbild

Hand in Hand durchs Kinderland

Religiöse Erfahrung
Unser Kinderland St. Johannes der Täufer ist ein Ort der Begegnung.  So wie Johannes der Täufer die Menschen auf Jesus aufmerksam machte,

  • sind wir Wegbereiter für die Kinder
  • leben wir im Alltag lebendigen Glauben
  • sprechen wir von und über Gott
  • machen wir die Liebe und Menschenfreundlichkeit Gottes in Jesus Christus, aus denen heraus wir Christen leben und handeln, spürbar und erfahrbar
  • werden christliche Werte und Traditionen durch kindgemäßes Feiern und Erleben des Kirchenjahres lebendig.

Kind
Das Kind steht im Mittelpunkt unserer Arbeit! Wir achten seine individuelle Persönlichkeit und begegnen ihm mit Liebe und Respekt. Jedes Kind ist Teil der Gemeinschaft, und so leben und pflegen wir in der täglichen Begegnung den menschlichen Umgang miteinander.

Offene Arbeit
Zwischenmenschliche Beziehungen und Dialoge haben für uns Priorität und werden in unserer „offenen Arbeit“ von uns verwirklicht. Wir ermöglichen eine
„Kultur des Vertrauens“ durch offene Türen. Gemeinsam mit den Eltern pflegen und nutzen wir unsere Begabungen und Kontakte in unserem Umfeld und erweitern den Handlungs-, Entscheidungs- und Entwicklungsraum der Kinder.

Team
Wir sind ein engagiertes, kreatives, auf Kommunikation und Transparenz bedachtes Team. Motiviert und flexibel bringen wir unsere Begabungen und Stärken konstruktiv in die Arbeit ein und fördern so unsere eigene Zufriedenheit und die von Kindern, Eltern und Träger.

Eltern
In unserer Arbeit sind die Eltern als kompetente Erziehungspartner unverzichtbar. Die Eltern sind als die engsten Bezugspersonen der Kinder wichtige und erwünschte Mitgestalter des Kita-Lebens.

Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung
Durch die Arbeit unserer Einrichtung soll das Umfeld erfahren, dass die Entwicklung und Entfaltung junger Menschen für jeden von größter Bedeutung ist. Unsere Kindertagesstätte ist ein berechenbarer, sicherer und zuverlässiger Partner gegenüber Gemeinwesen und Kostenträgern bei der Erfüllung des gesellschaftlichen und kirchlichen Auftrages.

So arbeiten wir

Seit 2012 arbeiten wir teiloffen in altershomogenen Gruppenaufteilungen. Im Erdgeschoss sind unsere jüngsten Kinder in drei Gruppen zu Hause. Zwei dieser Gruppen ist ein begrenzter Bereich zugeordnet. Hier werden die „Nest-Kinder“ betreut, in der weiteren Gruppe im Erdgeschoss sind die Kinder mittleren Alters. In den beiden Gruppen im ersten Stock haben unsere ältesten Kinder ihr Reich. Ein Vorteil dieser Arbeitsweise ist, dass Kinder einer kleineren Altersspanne in einer Gruppe zusammengefasst werden. Sie haben ähnliche Bedürfnisse, Interessen und Kompetenzen. Diese „Ähnlichkeiten“ erleichtern das Eingehen von Beziehungen, das miteinander Spielen und das gemeinsame Lernen.

Kontakt
Katholische Kindertagesstätte Kinderland St. Johannes d. T.
Lindenweg 1
56412 Welschneudorf
Telefon: (02608) 5 01
E-Mail: kitawelschneudorf(at)yahoo.de
Leiter: Jan Jung

Katholische Pfarrei St. Peter Montabaur | Obere Plötzgasse 3 | 56410 Montabaur

Öffnungszeiten Zentrales Pfarrbüro:
Montag: 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag: 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 09.00 bis 12.00 Uhr

Bankverbindung:
Sparkasse Westerwald Sieg
IBAN: DE92 5735 1030 0000 5056 36 BIC: MALADE51AKI

Spendenkonto für Flüchtlingshilfe:
Nassauische Sparkasse
IBAN: DE82 5105 0015 0803 0049 51 BIC: NASSDE66XXX

© 2017 Katholische Pfarrei St. Peter Montabaur