24.01.2019
Kategorie: Aktuelles, Holler

50. Literaturabend in der KöB Holler


Holler: „Klein, aber fein!“ Dass beschreibt sie ganz gut, die Katholische öffentliche Bücherei Holler/Untershausen.

Mit 35 Veranstaltungen im Jahr 2018 war ständig etwas los im Hollerer Pfarrheim. Denn hier werden jeden Dienstag zur Ausleihe Tische gerückt und Regale gerollt, um den Büchereibetrieb zu starten. Da das Pfarrheim auch anderweitig genutzt wird, ist stets das Herrichten der Räumlichkeiten notwendig. Diesen Aufwand nehmen die 11 Ehrenamtlichen gerne in Kauf, um ihren 133 aktiven Lesern aktuelle Literatur und eine gute Atmosphäre in ihrer Bücherei zu bieten.

Und die Leser sind wahrhaft sehr aktiv: die im Büchereibestand vorhandenen 2.257 Medien (Bücher, Zeitschriften, Cds und DVDs) wurden im letzten Jahr 5.572 Mal ausgeliehen - die Ausleihzahl wurde zum Vorjahr um 8 % gesteigert! Doch nicht allein die Zahlen stimmen in Holler, auch das Miteinander im Team, mit den Lesern und Besuchern wird geschätzt. Ob es die „Strickdamen“ sind, die sich im Herbst/Winter zur Öffnungszeit von 16:00 bis 18 Uhr hier treffen oder die Kinder, die zu den verschiedenen Aktivitäten kommen, alle fühlen sich wohl.

So auch die Besucher des Literaturabends, der im Januar zum 50. Mal stattfand. Seit Mai 2007 treffen sich im Durchschnitt 10 Interessierte, um sich über ein vorher gelesenes Buch auszutauschen. Die Abende leitet Claudia Hülshörster, Referentin des Bildungswerks Westerwald-Rhein-Lahn. Beim „Jubiläumsabend“ ging es um „Das Leben wartet nicht“, die melancholische Geschichte eines Mannes, der kaum eine Chance auf Glück hatte, von Marco Balzano. Mit diesem berührenden Buch über die Auswanderung armer Kinder in den frühen 50er und späten 60er Jahren schlägt der Autor den Bogen zur heutigen Migrationsbewegung.

Referentin Claudia Hülshörster freut sich immer wieder über regen Austausch und vielfältige Meinungen zur aktuellen oder klassischen Literatur.

Mit „Die Pest“ von Albert Camus steht beim nächsten Literaturgespräch am 9. April ein Klassiker der Weltliteratur auf dem Plan. Über neue Gesichter freut sich das Team der KÖB Holler/Untershausen – sei es beim Literaturabend oder beim Bilderbuchkino, aber vor allem als Leser im wöchentlichen Ausleihbetrieb!


Katholische Pfarrei St. Peter Montabaur
Ignatius-Lötschert-Straße 2 A | 56410 Montabaur

Öffnungszeiten Zentrales Pfarrbüro:
Montag:       09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag:     10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch:     09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:        09.00 bis 12.00 Uhr

Bankverbindung:
Sparkasse Westerwald Sieg
IBAN: DE92 5735 1030 0000 5056 36
BIC:   MALADE51AKI

Spendenkonto für Flüchtlingshilfe:
Nassauische Sparkasse
IBAN: DE82 5105 0015 0803 0049 51
BIC:   NASSDE66XXX

© 2018 Katholische Pfarrei St. Peter Montabaur