09.02.2019
Kategorie: Gackenbach-Kirchähr, Holler, Horressen und Elgendorf, Montabaur, Niederelbert, Oberelbert, Stahlhofen, Termine, Welschneudorf

Brunnentage 2019


07.12.2019 - Pfarrei:

Herzliche Einladung zu Brunnentagen ins Kloster Maria Hilf nach Dernbach

Brunnentage sind Besinnungstage der ganz besonderen Art. Sie sind geprägt von unserer narrativen theologischen Art der Seelsorge. Unser Herzensanliegen ist es immer, dass biblische Erzählungen nicht tote Buchstaben auf dem Blatt bleiben. An einem Brunnentag möchten wir Menschen in die Welt der biblischen Erzählung begleiten, damit diese Geschichten Gottes zu einer Quelle des Lebens, eben zu einem Brunnen, werden.  Deshalb wollen wir uns an einem Brunnentag diesen Erzählungen des Glaubens so annähern, dass sie zu Orten der lebensmehrenden Begegnung zwischen unseren persönlichen Geschichten und den biblischen Geschichten werden. Denn wenn wir mit unseren persönlichen Geschichten in die Welt der biblischen Erzählung hineintreten.

Brunnentage 2019:

  • Samstag, 12. Januar
    »Immer noch kann hinter der Ecke auf uns warten eine neue Straße oder ein geheimnisvolles Tor«:
    Wenn das Abenteuer anklopft

  • Samstag, 9. Februar
    »Treulos ist, der Lebewohl sagt, wenn die Straße dunkel wird«:
    Nicht ohne Gefährten

  • Samstag, 16. März
    »Mut kann man an den unwahrscheinlichsten Stellen finden«:
    Eine kleine Geschichte in einer großen Welt

  • Samstag, 6. April
    »Nur durch die Schatten gelangst Du zum Morgen«:
    Weiser Rat für lange, unbekannte Wege

  • Samstag, 18. Mai
    »Wenn mehr von uns Heiterkeit, gutes Tafeln und klingende Lieder höher schätzen würden als gehortetes Gold, so hätten wie eine fröhlichere Welt«:
    Das wahrhaft Kostbare entdecken

  • Samstag, 14. September
    »Rings um euch liegt die weite Welt: Ihr mögt euch einzäunen, aber euer Zaun wird sie nicht für immer fern halten«:
    Die Wahrheit über das Leben

  • Samstag, 12. Oktober
    »Nicht alles, was Gold ist, funkelt. Nicht jeder, der wandert, ist verloren«:
    Sieben unerwartete, herausfordernde Begleiter auf dem Weg der Verwandlung

  • Samstag, 9. November
    »Ich will nicht sagen: Weinet nicht; denn nicht alle Tränen sind von Übel«:
    Im Dunkel singen lernen

  • Samstag, 7. Dezember
    »Alles, was wir zu entscheiden haben ist, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist«:
    Die Lebensunterweisung Gottes in unseren Abenteuergeschichten

jeweils von 10:00 – 16:00 Uhr
im Kloster Maria Hilf, Katharina-Kasper-Straße 10, 56428 Dernbach

  • Leitung:
    Rosemarie Monnerjahn und Erik Riechers SAC
  • Anmeldungen:
    jeweils bis eine Woche vorher erforderlich:
    per Telefon (0261) 64 08 -200 oder per E-Mail: info(at)siebenquell.de 
  • Kursgebühr: 15 Euro
    (Es besteht die Möglichkeit im Kloster Mittagessen einzunehmen für 10 Euro)
  • Diese Info auch auf einem Flyer, den Sie hier herunterladen können ...
  • Weitere Information auf: www.siebenquell.de

Katholische Pfarrei St. Peter Montabaur
Ignatius-Lötschert-Straße 2 A | 56410 Montabaur

Öffnungszeiten Zentrales Pfarrbüro:
Montag:       09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag:     10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch:     09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:        09.00 bis 12.00 Uhr

Bankverbindung:
Sparkasse Westerwald Sieg
IBAN: DE92 5735 1030 0000 5056 36
BIC:   MALADE51AKI

Spendenkonto für Flüchtlingshilfe:
Nassauische Sparkasse
IBAN: DE82 5105 0015 0803 0049 51
BIC:   NASSDE66XXX

© 2018 Katholische Pfarrei St. Peter Montabaur