01.04.2019
Kategorie: Aktuelles, Gackenbach-Kirchähr, Holler, Horressen und Elgendorf, Montabaur, Niederelbert, Oberelbert, Stahlhofen, Welschneudorf

Mehr als 500 Handys gesammelt!


Montabaur:

540 gebrauchte Handys konnten die Mitglieder Kolpingsfamilie Montabaur- Marga und Günther Orthey und Karl-Herrmann Weyand - in der Missio Zentrale in Aachen übergeben.

Dieses erfreuliche Sammelergebnis erbrachte die in der Pfarrkirche St. Peter in Ketten in Montabaur in der Zeit vom 1. Januar  bis 31. März 2019  aufgestellte Sammelbox. Die gespendeten Handys und Smartphones  enthalten wertvolle seltene Erze und Metalle. Sie werden in einem Spezialbetrieb recycelt und der daraus erzielte Verkaufserlös kommt den Menschen in  den zentralafrikanischen Ländern zu Gute die dort oft unter unmenschlichen Bedingungen die Erze und seltenen Erden abbauen. So wird ein wertvoller Beitrag zur Bekämpfung von Armut und Fluchtursachen geleistet.

Die Kolpingsfamilie bedankt sich bei allen Spendern für ihre Unterstützung!


Katholische Pfarrei St. Peter Montabaur
Ignatius-Lötschert-Straße 2 A | 56410 Montabaur

Öffnungszeiten Zentrales Pfarrbüro:
Montag:       09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag:     10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch:     09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:        09.00 bis 12.00 Uhr

Bankverbindung:
Sparkasse Westerwald Sieg
IBAN: DE92 5735 1030 0000 5056 36
BIC:   MALADE51AKI

Spendenkonto für Flüchtlingshilfe:
Nassauische Sparkasse
IBAN: DE82 5105 0015 0803 0049 51
BIC:   NASSDE66XXX

© 2019 Katholische Pfarrei St. Peter Montabaur