St. Bartholomäus Gackenbach

Die Kirche wurde in der Zeit von 1879 bis 1884 im neugotischen Stil erbaut und am 25. Juni 1884 dem Heiligen Bartholomäus und dem Heiligen Sebastian geweiht.

Über dem alten Ortskern im Unterdorf erbaut, ist das Gotteshaus religiöser Mittelpunkt für die Christen aus Gackenbach und seinen Ortsteilen Dies und Kirchähr sowie Horbach und Hübingen.

Der mächtige Kirchturm ragt annähernd 40 m in den Westerwälder Himmel. Aus allen Richtungen kommend ist er es, der Besucher und Gäste des Buchfinkenlandes als erstes grüßt. In der Glockenkammer befinden sich 4 Glocken. Die beiden ältesten stammen aus den Jahren 1402 und 1417. Die beiden anderen aus dem Jahr 1955.

Der Altarraum wurde 1961 umgestaltet. Die spätgotische Pieta aus dem  Jahre 1486, das wertvollste Kunstwerk der Kirche, befindet sich im linken Seitenschiff. Verschiedene Heiligenfiguren aus der Barockzeit, die ehemals in der alten Kirche von Kirchähr standen, zieren das Gotteshaus. Anlässlich der 100-Jahr-Feier im Jahre 1984 wurde das Gotteshaus gründlich erneuert.

Mit ihren beiden Orgeln gehört die Gackenbacher Kirche zu den Veranstaltungsorten namhafter Orgelkonzerte in Rheinland-Pfalz. Die Orgel auf der Empore wurde 1999 durch die Fa. Göckel erbaut. Aufgrund einer Privatinitiative des Organisten kam 2009 eine über 100 Jahre alte englische Nelson-Orgel dazu, die in 2016 ergänzt wurde. Durch eine Kopplung kann vom Spieltisch der Nelson Orgel auch das Instrument auf der Empore angespielt werden.

Zu der Kirchengemeinde gehören auch die beiden Kapellen in Hübingen und Horbach. Die 1808 erbaute Kapelle in Hübingen ist dem Heiligen Wendelin geweiht. 1923 wurde in Horbach eine Kapelle zu Ehren des hl. Laurentius und der hl. Barbara erbaut. In diesen Kapellen finden in den Sommermonaten wöchentlich im Wechsel eine Eucharistiefeier bzw. ein Wortgottesdienst statt.



Termine

Seien Sie dabei!

18.06.2018 Pfarrei - Bistum:  Bischof Georg Bätzing lädt zur Bistumswallfahrt zur Heiligsprechung von Katharina Kasper ein Römisches Flair erleben und bei einem einzigartigen kirchlichen Ereignis dabei sein: „Kommen Sie mit uns nach Rom!“, lädt Bischof Georg Bätzing zur großen Wallfahrt anlässlich... mehr >>
Kategorie: Aktuelles, Gackenbach-Kirchähr, Holler, Horressen und Elgendorf, Montabaur, Niederelbert, Oberelbert, Stahlhofen, Termine, TopThemen

Begegnungskonzert junger Chöre

08.07.2018 Montabaur: Vos estis lux mundi - Ihr seid das Licht der WeltBegegnungskonzert junger Chöre Im Juli dieses Jahres fahren die Kinderchöre der katholischen Pfarreien Hachenburg und Montabaur nach Barcelona zum internationalen Chorfestival pueri cantores – gemeinsam mit 3800 Kindern und Jugendlichen... mehr >>
Kategorie: Gackenbach-Kirchähr, Holler, Horressen und Elgendorf, Montabaur, Niederelbert, Oberelbert, Stahlhofen, Termine, Welschneudorf

Gackenbacher Orgelkonzerte 2018

02.09.2018 Gackenbach: Kathedralmusik erleben! In der Katholischen Kirche St. Bartholomäus in Gackenbach verbirgt sich eine Kostbarkeit der Orgelbaukunst, die in dieser Form ihresgleichen sucht. Die moderne, im französischen Stil disponierte Göckel-Orgel wurde um eine über 100 Jahre alte englische... mehr >>
Kategorie: Gackenbach-Kirchähr, Holler, Horressen und Elgendorf, Montabaur, Niederelbert, Oberelbert, Stahlhofen, Termine, Welschneudorf

Aktuelles

Hausmeister gesucht

19.06.2018 Welschneudorf: Für unsere katholische Kindertagesstätte Kinderland St. Johannes d. T. in Welschneudorf suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen  Hausmeister   Was Sie brauchen: — Flexibilität im Hinblick auf Arbeitszeit und Tätigkeit— handwerkliches Geschick— Werkzeuge... mehr >>
Kategorie: Aktuelles, Gackenbach-Kirchähr, Holler, Horressen und Elgendorf, Montabaur, Niederelbert, Oberelbert, Stahlhofen, Welschneudorf

Komm, sing mit!

18.06.2018 Pfarrei - Wirges: Neuer Projektchor „Heilige Katharina Kasper“ „Komm, sing mit!“, lädt Kantor Johannes Schröder Jung und Alt zum Mitsingen im neuen Projektchor „Heilige Katharina Kasper“ ein. „Bei uns können alle mitsingen, die gerne singen und Zeit und Lust haben, zur Heiligsprechung von... mehr >>
Kategorie: Aktuelles, Gackenbach-Kirchähr, Holler, Horressen und Elgendorf, Montabaur, Niederelbert, Oberelbert, Stahlhofen, TopThemen, Welschneudorf

Umzug ins Zentrale Pfarrbüro

11.06.2018 Montabaur: Das neue Zentrale Pfarrbüro der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter Montabaur-Stelzenbachgemeinden ist fertig gestellt. Untergebracht ist es in einem Flügel des Mutterhauses der Barmherzigen Brüder von Montabaur. Anschrift: Ignatius-Lötschert-Str. 2 A 56410 Montabaur Mit der... mehr >>
Kategorie: Aktuelles, Gackenbach-Kirchähr, Holler, Horressen und Elgendorf, Montabaur, Niederelbert, Oberelbert, Stahlhofen, Welschneudorf

Katholische Pfarrei St. Peter Montabaur
Ignatius-Lötschert-Straße 2 A | 56410 Montabaur

Öffnungszeiten Zentrales Pfarrbüro:
Montag:       09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag:     10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch:     09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:        09.00 bis 12.00 Uhr

Bankverbindung:
Sparkasse Westerwald Sieg
IBAN: DE92 5735 1030 0000 5056 36
BIC:   MALADE51AKI

Spendenkonto für Flüchtlingshilfe:
Nassauische Sparkasse
IBAN: DE82 5105 0015 0803 0049 51
BIC:   NASSDE66XXX

© 2018 Katholische Pfarrei St. Peter Montabaur